Mein Penis ist krumm, aber was ist normal?

Kein Penis ist ganz gerade! Aber wie weit kann er sich verbiegen? Wir erklären dir, was normal ist und wann ein Arztbesuch besser ist.

Egal, ob dein steifer Penis nach links oder rechts, nach oben oder unten gekrümmt ist oder ob er bei einer Erektion nach oben, unten oder etwas zur Seite zeigt: Das alles sind keine Missbildungen, sondern ganz normale Variationen der Natur. Denn - in der Natur ist vieles nicht gerade! Du brauchst dich dafür nicht zu schämen und kannst damit problemlos Sex haben.

Um den Penis zu verhärten, fließt Blut in die Schwellkörper. Zwei davon befinden sich oben am Penis und einer unten. Da jedoch nicht alle Längen exakt gleich sind, biegt sich der Penis, wenn aufgrund von Erregung Blut in den Penis fließt, in Richtung des kürzesten Schwellkörpers. Es unterscheidet sich von extremer Deformität. Zum Beispiel, wenn der Penis Knicke oder Krümmungen hat, die so groß wie eine Banane sind. Wenn der Penis verhärtet, fühlt es sich normalerweise schmerzhaft an. Diese Deformität ist selten. In diesem Fall solltest du unbedingt von einem Urologen oder Andrologen untersuchen lassen. Er kann dir helfen.

Wie krumm ist normal?

Ein gerader, steifer Penis ist die Ausnahme! Diese Erfahrung hat fast niemand.

Der Penis der meisten Jungs ist mehr oder weniger stark gekrümmt. Krümmungen bis etwa 30 Grad gelten als völlig unbedenklich. Seine Krümmung ist etwa halb so groß wie die einer Banane – egal ob der Penis nach links oder rechts, nach oben oder unten gebogen ist.

Wie steil ist normal?

Kaum ein Penis steht bei einer Erektion rechtwinklig vom Körper ab. Im Gegenteil! 

Bei jungen Männern zeigt der steife Penis meist steiler nach oben und kann dabei sogar am Bauch anliegen. Mit zunehmendem Lebensalter erschlaffen die Haltebänder der Schwellkörper im Penis etwas, sodass der Erektionswinkel kleiner wird. Er zeigt dann nicht mehr so weit nach oben. 

Egal wie er dir steht - das ist völlig okay und hat keinen Einfluss auf den Sex mit deinem Partner. 

Wie schief ist normal?

Oft zeigt ein Penis - aus der Perspektive seines Besitzers betrachtet - etwas nach rechts oder links. Auch solche Schrägstellungen gehören zur ganz normalen Variationsbreite.

Das liegt daran, dass die Haltebänder, die die Schwellkörper im Bauchraum befestigen, unterschiedlich lang sind. Zeigt er nach rechts, dann sind die rechten Bänder etwas kürzer als die linken. Zeigt er nach links, ist es gerade umgekehrt. In der Biologie sind solche kleinen Unterschiede immer die Regel. 

Du musst dir also keine Gedanken machen, dass Du damit Probleme beim Sex haben wirst. 

Krummer Penis durch zu viel Selbstbefriedigung?

Nein. Normale Krümmungen sind angeboren! Mit der Selbstbefriedigung hat das nichts zu tun. 

Für die Versteifung des Penis sind drei parallel verlaufende Schwellkörper verantwortlich. Zwei davon verlaufen an der Oberseite des Penis, der dritte - der auch die Harnröhre umschließt - in der Mitte der Unterseite. Bei Erregung füllen sie sich mit Blut und versteifen so den Penis. Ist nun einer der Schwellkörper etwas kürzer als die anderen - was häufig der Fall ist - dann verbiegt sich der Penis bei einer Erektion leicht in diese Richtung. Auf diese Weise können Krümmungen in alle möglichen Richtungen zustande kommen. 

Kann ich meinen Penis begradigen lassen?

Ja, das geht. Doch kein Arzt würde einen Penis operieren, dessen Krümmung im Normalbereich liegt. Schon gar nicht bei Jungs, die körperlich noch nicht voll entwickelt sind. 

Krümmungen von über 30 Grad, die bereits eine Erektion schmerzhaft machen und mit denen kein Sex mehr möglich ist, kann man operativ begradigen. Doch solche Missbildungen sind selten. Solltest Du davon betroffen sein, dann lass Dich unbedingt von einem Urologen untersuchen. Er wird Dir helfen. 


Already connected with boy´s? queerbros, der großen Bruder für LGBTQs Interessierte - dein must have! Werde ein Teil unserer Community und finde neue Freunde - Jungs!

Zufällige Beiträge
queerbros App